© by Elke Pilz

Zurück zum Entrée

© by Elke Pilz

Resumé
Elke Pilz kommt aus Wiesbaden und studierte 
von 1978 bis 1983 Musik und Geschichte an 
der Justus-Liebig-Universität in Gießen. 
Von 1971 bis 1980 studierte sie am 
Wiesbadener Konservatorium Gesang.
1983 trat sie ihr erstes Engagement am 
Stadttheater, Bremerhaven an. 
Danach folgten u.a. Engagements am 
Pfalztheater, Kaiserslautern;
Deutschen Theater, München; 
Bernhard Theater, Zürich; 
Neue Flora, Hamburg; 
Ohnsorgtheater, Hamburg; 
St. Pauli Theater, Hamburg,
Tourneetheater Landgraf.
Sie spielte u. a. die folgenden Rollen: 
Bronislava, “Bettelstudent” 
Klärchen, “Weißes Rössl; 
Lorle, “Schwarzwaldmädel”; 
Mdm. Dindon, “La cage aux folles”; 
Mrs. Molloy und Ernestina, “Hello Dolly”; 
Mrs. Pearce, “My fair lady” ; 
Mdm. Firmin, “Phantom der Oper”; 
Gesine Försterling, “Döör an Döör”;
TV “Durchgangsverkehr”;
Sneeuwvlokje in "Frau Holle";
Desireé Armfeldt, “Lächeln einer Sommernacht”;
Golde en Frumasara, “Anatevka”…